DIE ILLUSION DES SEINS - Contemporary Arts

Bilderausstellung des Künstlers Nik Përgjokaj
Freitag, 6. April 2018 (Ganztägig) bis Sonntag, 30. September 2018 (Ganztägig)
«Die Leidenschaft zur Malerei habe ich in meiner Jugend entdeckt und es hat mich nie losgelassen. Die bunte Farbe hat mich immer fasziniert. So entstanden viele bunte Bilderwelten, die sehr oft auch mit Zufall und Intuition zu tun haben.»

Die Ausstellung «Die Illusion des Seins» widmet sich der freien Gedanken- und vor allem der Halbtraumwelt, welches während der Malerei passiert. Es geht nicht nur um das Bild, was ja bekanntlich der Spiegel der Gesellschaft oder des Künstler ist, es geht um die tiefen Einblicke der Unterbewussten Welt, die wir alle kennen aber nicht ernst nehmen. Es geht um das Gefühl einem Gorilla in die Augen zu Blicken und zu verstehen wie so eine Art Energie zwischen uns herrscht oder einen Fisch im Teich zu betrachten und zu wissen wie wir in unserer Welt (vergleichsweise mit dem Teich) gefangen sind als sei alles andere nur Hirngespinst. Oder wie auch das Fliegen der Vögel als Symbol für das Freisein.

Vernissage mit Apéro: 

Freitag, 6. April 2018, ab 18.30 Uhr in der aarReha Schinznach

 

Schinznach