aarReha und Sanavita AG bauen die Partnerschaft aus

Die Zusammenarbeit zwischen aarReha und Sanavita in Windisch geht in die zweite Runde.  Die aarReha wird zur bevorzugten Partnerin für ambulante Therapien im Lindenpark. Der Vorteil für die Bewohnerinnen und Bewohner liegt auf der Hand: Die spezialisierten Therapien erfolgen vor Ort im Pflegezentrum Lindenpark.

Pflegezentrum Lindenpark Windisch

Die Zusammenarbeit mit Sanavita hat schon vor einiger Zeit erfolgreich begonnen. So darf sich die aarReha während des Umbaus in Schinznach in Windisch einmieten und 12 Patientenbetten «auslagern». 

Nach dieser einvernehmlichen Kooperation im stationären Bereich kommt nun ein weiteres Angebot hinzu. Aufgrund des Weggangs des hauseigenen Therapeuten, suchte Sanavita einen neuen Partner für Therapieleistungen. Der Entscheid lag nahe: aarReha mit ihren ausgewiesenen Kompetenzen kann diese ambulanten Leistungen im Pflegezentrum erfüllen. Die erweiterte Zusammenarbeit mit aarReha ist ein grosser Vorteil für die Bewohner. Je vernetzter die Institutionen untereinander sind, desto lückenloser ist die Versorgung der Bewohner.

Mitarbeitende der aarReha Therapie werden regelmässig im Pflegezentrum Lindenpark anwesend sein und die Bewohnerinnen und Bewohner betreuen. Die Disposition erfolgt jedoch durch die aarReha in Schinznach selber. Es ist ein effizientes Modell: aarReha kann für die Disposition interne Synergien nutzen und gleichzeitig dem Bedürfnis einer wohnortsnahen Behandlung gerecht werden. 
 

22. März 2018