Klinik Schinznach

Wohlfühloase an der Aare! Im bekannten Kurort Schinznach mitten im Naherholungsgebiet steht unsere erweiterte und modernisierte Klinik mit 123 Betten für Patientinnen und Patienten in allen Versichertenklassen. Unsere Klinik in Schinznach ist ausgerichtet auf die stationäre wie auch auf die ambulante Rehabilitation von Menschen mit muskuloskelettalen Erkrankungen, geriatrischen Beeinträchtigungen oder mit Einschränkungen nach Operationen oder onkologischen Behandlungen.  

In der Klinik Schinznach sind rund 300 Mitarbeitenden in Medizin, Pflege, Hotellerie, Facility Management und Administration tätig. 

Zimmer Schinznach

In unserer Klinik in Schinznach verfügen wir über 1er- und 2er-Zimmer. Wir legen Wert auf warmes Ambiente und moderne Infrastruktur. Helle Einrichtung, farbliche Akzente, angenehme Textilien sowie multifunktionale Beleuchtung schaffen eine wohnliche Atmosphäre. Die Halbprivat- und Privat-Zimmer verfügen in der Regel über Balkone mit Ausblick auf die Aare, der andere Teil der Zimmer ist  auf das Naherholungsgebiet oder auf den Innenhof ausgerichtet mit Blick auf den Mobilitätspark.

Dank dem neu geschaffenen Zimmer-Service können sich Patientinnen und Patienten nachmittags mit Kuchen, Snacks und  Getränken verwöhnen lassen – direkt im Zimmer, ihrem persönlichen Rückzugsort. 

Die Zimmer-Einteilung erfolgt aufgrund verschiedener Faktoren wie Versichertenklasse, medizinische Indikation sowie aufgrund von Verfügbarkeiten (Abbildungen von Beispielzimmern).

Falls Sie einen Upgrade wünschen, unterstützt Sie unser Patientenmanagement-Team gerne (056 463 85 58). Es stehen nur beschränkte Anzahl Einerzimmer zur Verfügung. Die Umteilung erfolgt nach Verfügbarkeit. 

Zimmerwechsel
für Allgemeinversicherte
Zuschlag für 1er-Zimmer  CHF 175.00
für Halbprivatversicherte
Zuschlag für 1er-Zimmer  zwischen CHF 125.00 bis 175.00 (je nach Zimmerkategorie)
Klassenwechsel 

Allgemeinversicherte oder Zusatzversicherte ohne Kostengutsprache für die Halbprivat- oder Privatabteilung haben die Möglichkeit, nach Verfügbarkeit auf eigene Kosten einen Klassenwechsel in die Halbprivat- oder Privatabteilung vorzunehmen (inkl. Mehrleistungen Medizin, Therapie, Pflege und Hotellerie). Für Selbstzahler werden folgende Zuschläge verrechnet:

Halbprivatabteilung CHF 250.00
Privatabteilung CHF 350.00

Für Halbprivatversicherte, die einen Klassenwechsel in die Privatabteilung vornehmen möchten, werden folgende Zuschläge verrechnet:

Privatabteilung         CHF 250.00
Begleitpersonen

Es ist grundsätzlich und je nach Auslastung möglich, Begleitpersonen mitzunehmen. Privatversichererten wird für die Begleitperson einen Betrag von CHF 140.00 pro Tag für sämtliche Hotellerieleistungen und Infrastruktur verrechnet. Allgemein-/Halbprivatversicherten wird neben dem Betrag von CHF 140.00 zudem einen Zimmerzuschlag zwischen CHF 125.00 und 175.00 verrechnet.

Gastronomie Schinznach

Unsere gemütlichen Speisesäle befinden sich im Erdgeschoss und sind zur Aare hin ausgerichtet, mit Blick ins Grüne. Frühstück, Mittagessen und Abendessen wird unseren Patientinnen und Patienten an schön dekorierten 2er- oder 4er-Tischen serviert. Die Atmosphäre und das ausgewogene Essen bieten kleine Inseln der Entspannung im Therapiealltag. 

In unserem öffentlichen Restaurant «Café aareblick» treffen sich Patientinnen und Patienten, Angehörige, Ausflügler oder Wandergruppen auf eine Erfrischung oder zu einem Schwatz. Entspannung pur! Selbstverständlich können Patientinnen und Patienten dort mit ihren Gästen und Angehörigen essen. Unser Service-Team oder die Mitarbeitenden am Empfang freuen sich auf Ihre Tisch-Reservation. Selbstverständlich erhalten unsere Patienten ihr ausgewähltes Menü serviert.

Das Café aareblick ist aufgrund der Corona-Situation nur für Patientinnen/Patienten mit ihren Angehörigen geöffnet. Für externe Gäste bleibt das Café weiterhin geschlossen. 

 

Zu unseren Deklarationen
Menüplan
Wochenhit

Training Schinznach

Trainingsraum

Im Erdgeschoss befindet sich der grosszügig eingerichtete Medizinische Trainings- und Therapieraum MTT mit einer Trainingsfläche von 204 m2. Mit zwei gut ausgestatteten Umziehkabinen, einer Garderobe mit Dusche und ausreichend Stauraum für Trainingsmaterial ist  entspanntes Trainieren möglich. Die medizinalkonformen Kraft- und Ausdauergeräte von Frei Swiss AG Geräte bieten eine grosse Übungsauswahl und machen somit ein massgeschneidertes Training möglich. Die technologisch fortgeschrittenen Geräte sind ausgerichtet auf die Bedürfnisse unserer Patienten. Gerade der hindernisfreie Geräteeinstieg unterstützt geriatrische wie auch Patienten im Rollstuhl. 

Die Einteilung des Trainingscenters ist durchdacht: Der Kern des Raums besteht aus Trainingssituationen, die den Alltag simulieren. Aktivitäten des täglichen Lebens werden hier geübt. Der Bereich mit Ausdauergeräten ist auf den Innenhof ausgerichtet. Im hinteren Teil des Raums trainieren die ambulanten Patienten – mit Überblick über den ganzen Raum. Hier finden sich Geräte für spezifische Rückenübungen sowie eine TRX-Aufhängung (Schlingentrainer). Die Kraftgeräte, die für alle zugänglich sein müssen, stehen nah beim Eingang. Der direkte hindernisfreie Zugang ist dabei entscheidend.  

Nach einer individuellen Einführung durch einen Physiotherapeuten trainieren die Patientinnen und Patienten in Gruppen. Während der offiziellen Betriebszeiten überwachen erfahrene und bestens ausgebildete Physiotherapeuten das Training. Nach 17.00 Uhr bleibt der Raum zur individuellen Nutzung offen. 

Das Ambiente des Saals mit schalldämmenden Birkendecken, gedeckten Farben und Oberlichtern lädt geradezu zum Trainieren ein. Ca. 60% der stationären Patientinnen und Patienten  nutzen den Trainingsraum regelmässig. 

 

Bad

Im Therapiegebäude Quellenhaus befindet sich unser Gehbad, gespiesen von der Thermalquelle mit Schwefelwasser auf dem Areal.  Das Bad im heilenden Wasser eignet sich für Gymnastik oder sanfte Übungen für Gelenke. In den meisten Therapieprogrammen wird deshalb diese schonende und entspannende Trainingsform integriert. 

 

Besucher Schinznach

Wir freuen uns, Besucherinnen und Besucher zu empfangen. Aufgrund der Situation sind die Besuche jedoch weiterhin eingeschränkt.

Es gelten folgende Besuchszeiten:  Montag - Freitag, 14 - 18 Uhr / Samstag und Sonntag, 10 - 18 Uhr

Weiter wird die Anzahl Besucher pro Patient pro Besuch auf 3 Personen beschränkt. Bei Eintritt in die Klinik ist ein Selbstdeklarationsformular auszufüllen, auf dem die Besucherin/der Besucher unterschriftlich bestätigt, die Schutzmassnahmen einzuhalten. Wir bitten Sie zudem die Besuchszeiten kurz zu halten. 

Die Therapien haben gegenüber Besuchen Vorrang. Am Kiosk bei der Réception erhalten Sie kleine Geschenke für Patientinnen und Patienten sowie Süssigkeiten, Zeitschriften und Zeitungen. In der Klinik haben Tiere keinen Zutritt, ausgenommen sind Blindenhunde. 

Übernachten

Angehörige sind die wichtigsten Bezugspersonen für unsere Patientinnen und Patienten während der Reha-Zeit. Begleitpersonen dürfen deshalb auf vorgängige Anfrage und je nach Verfügbarkeit sehr gerne bei der Patientin oder beim Patienten übernachten. Wir freuen uns, das Zimmer entsprechend  herzurichten. Selbstverständlich ist bei Ihrem Aufenthalt auch für das leibliche Wohl gesorgt. Kontaktieren Sie unsere Mitarbeitenden in der Abteilung Patientenmanagement unter 056 463 85 58 für eine Offerte oder für detaillierte Informationen. 

Anreise

Veranstaltungen in Schinznach

Bilderausstellung der Künstlerin Yvonne Byland Knöpfel
Mittwoch, 1. April 2020 (Ganztägig) bis Donnerstag, 31. Dezember 2020 (Ganztägig)
«Vor dem leeren weissen Bilderrahmen an der Staffelei zu stehen, gibt mir heute noch Herzklopfen bis zum Hals. Das Malen und Gestalten mit Acryl, Tuche, Seidenpapier, Sprayen, wie auch mit Rostartikeln, fasziniert mich. Mit unterschiedlichen Formen und Techniken wird meiner Fantasie keine Grenzen gesetzt.»
Öffentlicher Vortrag
Donnerstag, 26. November 2020 - 19:00 bis 20:00