Klinik Schinznach

Direkt in der Natur mitten im Naherholungsgebiet an der Aare steht seit 1963 unsere Schinznacher-Klinik mit 96 Betten für Patienten in allen Versichertenklassen. Unsere Klinik in Schinznach ist ausgerichtet auf die stationäre wie auch die ambulante Behandlung von Menschen mit muskuloskelettalen Erkrankungen, geriatrischen Beeinträchtigungen oder mit Einschränkungen nach Operationen oder onkologischen Behandlungen.  Die Klinik wird per Anfang 2020 um 25 Betten erweitert für Patienten aus allen Versichertenklassen. Dann werden komfortable 1er und 2er-Zimmer bezugsbereit sein. 

In der Klinik Schinznach sind heute rund 280 Mitarbeitenden in Medizin, Pflege, Hotellerie und Verwaltung tätig. 

Zimmer Schinznach

In unserer Klinik in Schinznach verfügen wir über 1er- und Mehrbett-Zimmer. Wir legen Wert auf gepflegte Ambiance. Helligkeit, farbliche Akzente, angenehme Textilien sowie multifunktionale Beleuchtung schaffen eine wohnliche Atmosphäre. Ein Teil der Zimmer verfügt über Balkone mit Sicht auf die Aare, der andere Teil der Zimmer ist auf den Innenhof ausgerichtet mit Blick auf den Mobilitätspark. Die Zimmer-Einteilung erfolgt aufgrund verschiedener Faktoren wie Versichertenklasse, medizinische Indikation  sowie aufgrund von Verfügbarkeiten (Abbildungen von Beispielzimmern).

Falls Sie einen Upgrade wünschen, unterstützt Sie unser Personal gerne. Es stehen nur beschränkte Anzahl Einerzimmer zur Verfügung. Die Umteilung erfolgt nach Verfügbarkeit. 

Zimmerwechsel
für Allgemeinversicherte
Zuschlag für 1er-Zimmer  CHF 175.00
für Halbprivatversicherte
Zuschlag für 1er-Zimmer  CHF 100.00
Klassenwechsel 

Allgemeinversicherte oder Zusatzversicherte ohne Kostengutsprache für die Halbprivat- oder Privatabteilung haben die Möglichkeit, nach Verfügbarkeit auf eigene Kosten einen Klassenwechsel in die Halbprivat- oder Privatabteilung vorzunehmen (inkl. Mehrleistungen Medizin, Therapie, Pflege und Hotellerie). Für Selbstzahler werden folgende Zuschläge verrechnet:

Halbprivatabteilung CHF 250.00
Privatabteilung CHF 350.00

Für Halbprivatversicherte, die einen Klassenwechsel in die Privatabteilung vornehmen möchten, werden folgende Zuschläge verrechnet:

Privatabteilung         CHF 250.00
Begleitpersonen

Privatversicherte oder Allgemein-/Halbprivatversicherte mit Klassenwechsel auf Privat haben die Möglichkeit, eine Begleitperson mitzunehmen. Es wird ein Zuschlag von CHF 200.00 verrechnet für sämtliche Hotellerieleistungen. 

Gastronomie Schinznach

Unsere gemütlichen Speisesäle befinden sich im Erdgeschoss und sind zur Aare hin ausgerichtet, mit Blick ins Grüne. Frühstück, Mittagessen und Abendessen wird unseren Patientinnen und Patienten an schön dekorierten 2er- oder 4er-Tischen serviert. Die Atmosphäre und das ausgewogene Essen bieten kleine Inseln der Entspannung im Therapiealltag. 

In unserem Café aareblick treffen sich Patientinnen und Patienten, Angehörige, Ausflügler oder Wandergruppen auf eine Erfrischung oder zu einem Schwatz. Entspannung pur! Selbstverständlich können Patientinnen und Patienten dort mit ihren Gästen und Angehörigen essen. Unser Service-Team oder die Mitarbeitenden am Empfang freuen sich auf Ihre Tisch-Reservation. Selbstverständlich erhalten unsere Patienten ihr ausgewähltes Menü serviert.

Das Café aareblick ist öffentlich und wie folgt geöffnet: Montag bis Freitag 9 Uhr bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 Uhr bis 19 Uhr.

 

Zu unseren Deklarationen
Menüplan
Wochenhit

Training Schinznach

Trainingsraum

Im Erdgeschoss befindet sich der grosszügig eingerichtete Trainings- und Therapieraum MTT mit einer Trainingsfläche von 204 m2. Mit zwei gut ausgestatteten Umziehkabinen, einer Garderobe mit Dusche und ausreichend Stauraum für Trainingsmaterial ist  entspanntes Trainieren möglich. Die medizinalkonformen Kraft- und Ausdauergeräte von Frei Swiss AG Geräte bieten eine grosse Übungsauswahl und machen somit ein massgeschneidertes Training möglich. Die technologisch fortgeschrittenen Geräte sind ausgerichtet auf die Bedürfnisse unserer Patienten. Gerade der hindernisfreie Geräteeinstieg unterstützt geriatrische wie auch Patienten im Rollstuhl. 

Die Einteilung des Trainingsraums ist durchdacht: Der Kern des Raums besteht aus Trainingssituationen, die den Alltag simulieren. Aktivitäten des täglichen Lebens werden hier geübt. Der Bereich mit Ausdauergeräten ist auf den Innenhof ausgerichtet. Im hinteren Teil des Raums trainieren die ambulanten Patienten – mit Überblick über den ganzen Raum. Hier finden sich Geräte für spezifische Rückenübungen sowie eine TRX-Aufhängung (Schlingentrainer). Die Kraftgeräte, die für alle zugänglich sein müssen, stehen nah beim Eingang. Der direkte hindernisfreie Zugang ist dabei entscheidend.  

Nach einer individuellen Einführung durch einen Physiotherapeuten trainieren die Patientinnen und Patienten in Gruppen. Während der offiziellen Betriebszeiten überwachen erfahrene und bestens ausgebildete Physiotherapeuten das Training. Nach 17.00 Uhr bleibt der Raum zur individuellen Nutzung offen. 

Das Ambiente des Saals mit schalldämmenden Birkendecken, gedeckten Farben und Oberlichtern lädt geradezu zum Trainieren ein. Ca. 60% der stationären Patientinnen und Patienten  nutzen den Trainingsraum regelmässig. 

 

Bad

Im Therapiegebäude Quellenhaus befindet sich unser Gehbad, gespiesen von der Thermalquelle mit Schwefelwasser auf dem Areal.  Das Bad im heilenden Wasser eignet sich für Gymnastik oder sanfte Übungen für Gelenke. In den meisten Therapieprogrammen wird deshalb diese schonende und entspannende Trainingsform integriert. 

 

Besucher Schinznach

Besucher sind bei uns  willkommen. Die Besuchszeiten in der aarReha Schinznach sind wie folgt geregelt:

1er-Zimmer   10–22 Uhr
Mehrbettzimmer   10–20 Uhr
Aufenthaltsräume und Eingangshalle  

10–22 Uhr

Die Therapien haben gegenüber Besuchen Vorrang. Am Kiosk bei der Réception erhalten Sie kleine Geschenke für Patientinnen und Patienten sowie Süssigkeiten, Zeitschriften und Zeitungen. In der Klinik haben Tiere keinen Zutritt, ausgenommen sind Blindenhunde. 

Übernachten

Angehörige sind die wichtigsten Bezugspersonen für unsere Patientinnen und Patienten während der Reha-Zeit. Begleitpersonen dürfen deshalb auf vorgängige Anfrage und je nach Verfügbarkeit sehr gerne bei der Patientin oder beim Patienten übernachten. Wir freuen uns, das Zimmer entsprechend  herzurichten. Selbstverständlich ist bei ihrem Aufenthalt auch für das leibliche Wohl gesorgt. Kontaktieren Sie unsere Mitarbeitenden in der Abteilung Patientenmanagement unter 056 463 85 58 für eine Offerte oder für detaillierte Informationen. (Dieses Angebot ist Schinznach aufgrund des Umbaus erst ab Anfang 2020 möglich).

 

Anreise

Veranstaltungen in Schinznach

Bilderausstellung
Samstag, 30. März 2019 (Ganztägig) bis Montag, 30. September 2019 (Ganztägig)
Die verunglückte «Rose» bildete 1992 den Grundstein Bächtiger's künstlerischen Schaffens.
Kulinarik
Freitag, 25. Oktober 2019 - 18:30
Exklusives 5-Gang Menü aus der Küche der aarReha Schinznach mit auserlesenen Weinen aus ganz Europa.
Kulinarik
Samstag, 26. Oktober 2019 - 18:30
Exklusives 5-Gang Menü aus der Küche der aarReha Schinznach mit auserlesenen Weinen aus ganz Europa.
Öffentlicher Vortrag
Donnerstag, 7. November 2019 - 19:00 bis 20:00
Wann stationär, wann ambulant? Reinhold Köck, Oberarzt

Klinik Zofingen

Am 1. Oktober 2018 hat aarReha ihr zweites Zentrum für Rehabilitation in Zofingen eröffnet. Dank der Nähe zum Akutspital profitieren unsere Patienten im Sinne einer integrierten Versorgung von einer lückenlosen Betreuung. Mit dem bewährten Führungsteam aus Schinznach und 50 eigenen aarReha-Mitarbeitenden vor Ort stellen wir die aarReha Qualität sicher, die wir täglich in Schinznach unter Beweis stellen. Die enge Zusammenarbeit mit dem Spital Zofingen in den Bereichen  Medizin und Diagnostik, aber auch Hotellerie und Infrastruktur  ermöglicht unseren Patientinnen und Patienten eine stressfreie und entspannte Reha-Zeit und garantiert eine medizinische Versorgung auf höchstem Niveau. 

Zimmer Zofingen

In unserer Klinik in Zofingen verfügen wir über moderne 1er- und 2er-Zimmer.  Helligkeit, farbliche Akzente, angenehme Textilien sowie multifunktionale Beleuchtung schaffen eine wohnliche Ambiance. Die Zimmer-Einteilung erfolgt aufgrund verschiedener Faktoren wie Versichertenklasse, medizinische Indikation  sowie  Verfügbarkeiten. 

 

Zimmerwechsel
für Allgemeinversicherte
Zuschlag für 1er-Zimmer  CHF 175.00
für Halbprivatversicherte
Zuschlag für 1er-Zimmer  CHF 100.00

Es stehen nur eine beschränkte Anzahl 1er-Zimmer zur Verfügung. Zuteilung nach Verfügbarkeit.

Klassenwechsel 

Allgemeinversicherte oder Zusatzversicherte ohne Kostengutsprache für die Halbprivat- oder Privatabteilung haben die Möglichkeit, nach Verfügbarkeit auf eigene Kosten einen Klassenwechsel in die Halbprivat- oder Privatabteilung vorzunehmen (inkl. Mehrleistungen Medizin, Therapie, Pflege und Hotellerie). Für Selbstzahler werden folgende Zuschläge verrechnet:

Halbprivatabteilung CHF 250.00
Privatabteilung CHF 350.00

Für Halbprivatversicherte, die einen Klassenwechsel in die Privatabteilung vornehmen möchten, werden folgende Zuschläge verrechnet:

Privatabteilung         CHF 250.00
Begleitpersonen

Privatversicherte oder Allgemein-/Halbprivatversicherte mit Klassenwechsel auf Privat haben die Möglichkeit, eine Begleitperson mitzunehmen. Es wird ein Zuschlag von CHF 200.00 verrechnet für sämtliche Hotellerieleistungen. 

Gastronomie Zofingen

In unserem modern eingerichteten Speisesaal wird unseren Patientinnen und Patienten das Frühstück, das Mittagessen und das Abendessen serviert. Der Aufenthaltsraum lädt zur Gemütlichkeit und zur Entspannung ein. Mit einem Fernseher, Magazinen sowie einer Snack- und Kaffeebar kann man es sich gutgehen lassen. 

Mit Angehörigen essen unsere Patientinnen und Patienten im öffentlichen Restaurant VITA des Spitals Zofingen. Selbstverständlich erhalten unsere Patienten ihr ausgewähltes Menü serviert. Unser Service-Team nimmt Ihre Reservation gerne entgegen. Das Restaurant VITA ist wie folgt geöffnet: Montag bis Samstag 7 Uhr bis 19 Uhr,  Sonntag 7.30 Uhr bis 19 Uhr.

Training Zofingen

Der gut ausgestattete 40 m2 grosse Trainingsraum des Spitals Zofingen steht unseren Patientinnen und Patienten für Therapien und Trainings zur Verfügung. Der Trainingsraum ist auch für Gruppen geeignet. So finden die Gruppengymnastik Gelenke, Rücken und Rücken operiert, die Gruppe Atmung und Bewegung sowie die Gruppe Balance und Gleichgewicht im Trainingsraum statt.

Auf dem Gang befinden sich Einrichtungen für individuelle Übungen für Patientinnen und Patienten für beispielsweise Stepper-, Theraband- oder Airex-Mätteli-Übungen für das Gleichgewicht. 

Im Spitalgebäude befindet sich ausserdem ein MTT-Raum mit modernen Geräten. Die medizinalkonformen Kraft- und Ausdauergeräte bieten eine grosse Übungsauswahl und machen somit ein massgeschneidertes Training möglich. Die technologisch fortgeschrittenen Geräte sind ausgerichtet auf die Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten. Gerade der hindernisfreie Geräteeinstieg unterstützt geriatrische wie auch Patienten im Rollstuhl bei Kraft und Ausdauer oder auch Koordination etc. Das Bewegungsbad befindet sich ebenfalls im Spitalgebäude. 

Unsere Therapeutinnen und Therapeuten begleiten Sie zum Training und sind für Sie während der ganzen Therapiezeit da. 

Besucher Zofingen

Die Besuchszeiten  sind wie folgt geregelt:

1er-Zimmer   10–22 Uhr
Mehrbettzimmer   10–20 Uhr
Aufenthaltsräume und Eingangshalle  

10–22 Uhr

Die Therapien haben gegenüber Besuchen Vorrang. Am Kiosk bei der Spital-Réception erhalten Sie kleine Geschenke für Patientinnen und Patienten sowie Süssigkeiten, Zeitschriften und Zeitungen. Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit im wohnlichen Aufenthaltsraum in gemütlicher Runde einen Kaffee zu trinken. Die Türen stehen für alle offen. In der Klinik haben Tiere keinen Zutritt, ausgenommen sind Blindenhunde. 

Übernachten Zofingen

Angehörige sind die wichtigsten Bezugspersonen für unsere Patientinnen und Patienten während der Reha-Zeit. Begleitpersonen dürfen deshalb auf vorgängige Anfrage und je nach Verfügbarkeit sehr gerne bei der Patientin oder beim Patienten übernachten. Wir freuen uns, das Zimmer entsprechend  herzurichten. Selbstverständlich ist bei ihrem Aufenthalt auch für das leibliche Wohl gesorgt. Kontaktieren Sie unsere Mitarbeitenden in der Abteilung Patientenmanagement unter 056 463 85 58 für eine Offerte oder für detaillierte Informationen. Als Alternative steht Ihnen das neu errichtete Partnerhotel auf dem Areal des Spitals Zofingen zur Verfügung. 

Anreise

Ambulatorium Brugg-Windisch (ab September 2019)

Vorhaben Brugg-Windisch

Anfangs September 2019 wird  aarReha Schinznach ein ambulantes Zentrum für Rehabilitation mit einer Fläche von rund 400 m2  am Campus Brugg-Windisch eröffnen.  Neben medizinischen und therapeutischen Leistungen werden auch Angebote zur Prävention, Alternativtherapien, Ernährung und Gesundheit angeboten. aarReha möchte die über die Jahre im stationären Bereich gewonnenen Erfahrungen  vermehrt auch ambulanten Patientinnen und Patienten zugänglich machen und rückt deshalb in Wohn- und Arbeitsplatznähe. Verkehrstechnisch an allerbester Lage unmittelbar bei Bahnhof, Busstation und Parkhäusern.

Das Zentrum ist zweistöckig angeordnet. Im Erdgeschoss befinden sich modernste Kraft- und Fitnessgeräte, Sprechzimmer, Ruhezone, Garderoben sowie ein Empfangsdesk mit einem kleinen Getränke und Snack-Angebot. Aufdem Zwischenstock befinden sich Gruppenräume sowie weitere Therapieräume. 

Angebot Brugg-Windisch

In unserem Zentrum in Brugg-Windisch werden ausschliesslich ambulante Leistungen angeboten: 

Angesprochen werden einerseits Menschen, die medizinische und therapeutische Leistungen suchen. Anderseits aber auch gesunde Menschen, die sich generell für Gesundheit und Prävention interessieren. Während der Öffnungszeiten wird das Zentrum durchgehend mit einem Arzt und Therapeuten besetzt sein. 

  • Ärztliche Sprechstunden für Orthopädie, Rheumatologie und Komplementärmedizin;
  • Therapien wie Physiotherapie, Ergotherapie, Klinische Psychologie sowie intensiv-ambulante Rehabilitation;
  • andere Angebote wie Massagen, Personal Training, Fitnesstraining, Alternativtherapien und Kurse.