Das Angebot

Im Neubau des Spitals Zofingen wird die aarReha voraussichtlich ab Oktober 2018 eine eigene muskuloskelettale und geriatrische Rehaklinik mit 30 Betten auf zwei Etagen führen. Geplant sind Ein- und Zweibettzimmer für Allgemein-, Halbprivat- und Privatversicherte.

Die Kooperation

Die aarReha als Mieterin bleibt in ihren Kernkompetenzen Medizin, Pflege, Therapie und Service unabhängig. Sie leitet die Rehaklinik in Eigenregie und mit eigenen Fachleuten. Gleichzeitig nutzt sie die Leistungen des Spitals Zofingen, zum Beispiel bei der medizinischen Diagnostik, Verpflegung, dem Facility Management sowie der therapeutischen Infrastruktur. Nicht nur räumlich, auch fachlich rücken die beiden Kliniken zusammen – vom intensiven Austausch profitieren Patienten und Personal.

Der Mehrwert

Kurze Wege, eine vereinfachte Kommunikation, ein nahtloser Übergang vom Akutspital in die Rehabilitation, eine bereichsübergreifende Behandlung in Wohnortnähe – die Vorteile einer integrierten Versorgung liegen auf der Hand. Mit dem neuen Angebot der geriatrischen Rehabilitation wird zudem die Altersmedizin in der Region ausgebaut. Zu guter Letzt schafft die aarReha mit dem neuen Zentrum rund 40 neue Stellen und stärkt damit den Standort Zofingen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Spital Zofingen und über Ihr Interesse daran. Gerne halten wir Sie über die Fortschritte auf dem Laufenden.